3.2.06

Ratten orten Gerüche

Wissenschaftler ahnten es schon lange, doch nun konnten indische Forscher den Beweis antreten: Ratten können Gerüche orten. Sie verwenden dazu ein "Stereo-System", das mit dem menschlichen räumlichen Hören vergleichbar ist. Das Nasenloch, das der Geruchsquelle am nächsten liegt, nimmt den Geruch früher wahr als das der Geruchsquelle abgewandte.

Zuerst trainierten die Forscher (durstige) Laborratten, die Richtung der Gerüche durch das Aufsuchen einer bestimmten Tränke anzuzeigen. In einem weiteren Schritt wurden einigen Tieren jeweils ein Nasenloch zugenäht. Danach sank die Trefferquote erwartungsgemäß. Die Ratten suchten die Tränke in der Nähe ihres nicht verschlossenen Nasenloches auf. Der Unterschied, mit dem Ratten mit jeweils einem oder zwei einsatzfähigen Nasenlöchern die Geruchsquelle richtig orteten, führte die Forscher zu dem Schluß, daß die Tiere unterschiedliche Geruchsintensität zum Ausmachen von Gerüchen einsetzen.


Weiterführende Links (dynamisch)
Weiterführende Links (dynamisch)
in englischer Sprache

Geruchssinn (Wikipedia)
"Ratbots" - Ratten als ferngesteuerte Minensucher
Steuerbare biologische Systeme - Tiere im Dienst des Militärs



Foto: Liftarn - Lizenz: GFDL


technorati tags: -

Links to this post:

Link erstellen

<< Home