8.3.06

Neues aus Nickelsdorf (Österreich)

Die Untersuchungen der Katzen in der Quarantänestation in Nickelsdorf/Burgenland könnten in zwei bis drei Wochen abgeschlossen sein, sagte ein Sprecher des österreichischen Landwirtschaftsministeriums. Alle 170 Tiere, die wegen des Verdachts auf eine Infektion mit dem Vogelgrippevirus aus dem Grazer Tierheim dorthin gebracht worden waren, werden im Abstand von einer Woche zweimal getestet [1].

Die Tiere werden ins Tierheim "Arche Noah" nach Graz zurückkehren, wenn keine Infektion festgestellt wird.

[1] ORF-Meldung vom 8.3.06


technorati tags: - - - -

Links to this post:

Link erstellen

<< Home