9.3.06

Steinmarder auf Rügen mit H5N1 infiziert

Bereits vor einer Woche wurde ein vogelgrippeinfizierter Steinmarder [1] auf Rügen gefunden. Das Friedrich-Loeffler-Institut bestimmt derzeit den genauen Virustyp und versucht herauszufinden, ob der kleine Beutegreifer erkrankte Wildvögel gefressen hat [2]. Zusätzlich wird untersucht, ob eine neue Mutation des Virus entstanden ist, die Säugetiere leichter befallen kann [3]. Der Fund an der Einschätzung der Situation nichts geändert.

Steinmarder sind nachtaktive Kulturfolger ("Automarder") und holen ihre Beute auch aus Hühnerställen. Die Infektion des Steinmarders ist die erste, die weltweit bekannt wurde.

Foto-Link: Steinmarder (Verkehrsopfer)

[1] Steinmarder - Wikipedia-Artikel
[2] H5N1 bei Steinmarder auf Rügen - Pressemitteilung des Friedrich-Loeffler-Institutes vom 9.3.06
[3] Steinmarder auf Rügen mit Vogelgrippe infiziert - Tagesschau vom 9.3.06


technorati tags: - -

Links to this post:

Link erstellen

<< Home